top of page

Auch unterwegs in der ersten Reihe

Täglich trudeln zahllose gleichlautende Mails ein: «Ich bin zurzeit nicht im Büro und habe unterwegs nur eingeschränkten Zugriff auf meine Mails…» – Warum ist das eigentlich so? Schliesslich geht ja nicht jede Dienstreise ins Tal der Ahnungslosen, wo die Breitbandversorgung eher eine Mangelwirtschaft ist.


Der Grund liegt zumeist gar nicht in der telekommunikativen Diaspora, sondern an der eher schwachen Integration der zentralen Unternehmenssoftware mit der mobilen Infrastruktur. Was durch die Firewall hineingeht, geht nicht unbedingt auch wieder heraus. Und dort, wo eine Workflow-Engine die Geschäftsprozesse steuert, ist zwar der Innendienst bestens versorgt, der Aussendienst aber bleibt aussen vor.


Damit auch die mobilen Mitarbeiter kommunikationstechnisch in der ersten Reihe sitzen, haben wir für das actesy-Framework zusätzliche Adaptoren entwickelt, mit denen Inhalte speziell für mobile Endgeräte aufbereitet werden können.


ZUM BEISPIEL WORKFLOW-BENACHRICHTIGUNGEN: Mit actesy Accurate lassen sich Geschäftsprozesse individuell konfigurieren. Push-Nachrichten, über die die Workflow Engine neue Workflow-Schritte anstößt und über den Arbeitsfortschritt informiert, können mit Hilfe des actesy-Frameworks direkt auf das Smartphone oder Tablet des Außendienstmitarbeiters weitergeleitet werden. So können auch Aktivitäten im technischen Außendienst und im Vertrieb integriert werden.


ZUM BEISPIEL MESSENGER-DIENSTE: actesy Chat ist ein «Business-WhatsApp» für digital integrierte Maschinen. Damit können einerseits Maschinen untereinander und mit der zentralen Planungssoftware verknüpft werden. Zum anderen aber erhalten Mitarbeiter dadurch Status-Meldungen direkt und mobil – auf dem Gabelstapler, mobil im Lager und auf dem Hof, im Transportfahrzeug oder beim Kunden. Nebenbei können auch sämtliche handelsüblichen Messenger-Dienste wie WhatsApp, iMessage, Slack, SMS Telegram, etc. integriert werden, so dass eine ganzheitliche, lückenlose und dokumentierte Kommunikation stattfinden kann – unabhängig der Endgeräte und des Einsatzortes.


ZUM BEISPIEL MOBILE UIs: Die meisten Anwendungen sind für klassische Bildschirmarbeitsplätze optimiert, doch für die Screens im Smartphone oder auf dem Tablet eignen sie sich nicht.


Mit dem actesy-Framework lassen sich auf der Basis bestehender Anwendungen eigene User Interfaces für mobile Endgeräte erstellen. Ausgewählte Bildschirminhalte werden dann für die eingeschränkte Sichtweise auf dem Handy optimiert. Und ganz nebenbei lassen sich so Management-Dashboards für das Controlling generieren.

ZUM BEISPIEL MOBILE APPS: Zusätzlich können neue Anwendungen für mobile Endgeräte entwickelt werden, die auf die Datenbanken der bestehenden Anwendungen zugreifen und versorgt werden. So können beispielsweise Schnellerfassungssysteme für den Vertrieb, Dashboards fürs Controlling, Überwachungssoftware für die Fertigung oder Kommissioniersysteme für die Logistik als mobile App erstellt werden – einfach und schnell.

ZUM BEISPIEL CLOUD-SERVICES: Mit actesy Run können bestehende Anwendungen hybrid zwischen dem Rechenzentrum vor Ort und der Cloud verteilt werden. Davon profitieren vor allem mobile Anwender, die auf diese Weise ungehinderten Zugriff auf die Unternehmensprozesse haben.

actesy macht den zentralen Unternehmenslösungen Beine, damit Mitarbeiter auch unterwegs in der ersten Reihe sitzen. Mittendrin, statt außen vor.

Und was können wir für Sie tun?

Unser Versprechen lautet: Wir sichern Ihre Investitionen, weil wir schnell, flexibel und innovativ sind.

GANZ NACH DEM MOTTO: Erhalten, was erhaltenswert ist, und neu machen, was es noch nicht gibt – das ist der agile Ansatz von actesy.

Skeptisch? Dann testen Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter info@actesy.com

Wir sehen Sie in Ihrem nächsten Digitalprojekt!


Comments


bottom of page